INHOUSE-SCHULUNGEN

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom, sobald man aufhört, treibt man zurück“ besagt ein altes Sprichwort.

Pflege ist ein wissenschaftlicher Beruf und Wissenschaft entwickelt sich. So ändern sich die fachlichen Anforderungen an die Pflegemitarbeiter, soziale Kompetenz wird gefordert, Kommunikation und Menschlichkeit dürfen trotz Zeitdruck nicht verloren gehen.

Inhouse-Schulungen sind das Instrument um Ihren Mitarbeitern das Wissen zu vermitteln, das gerade für Ihre Einrichtung Priorität hat.

Die Themen werden individuell, passend zu ihren Gegebenheiten aufbereitet.

Themen für Inhouse-Schulungen können sein:

  • Pflegedokumentation – Pflegeprozessplanung ein immer währendes Thema

  • Begutachtungsrichtlinien in der jeweiligen aktuellen Fassung

  • Überprüfung der Pflegedokumentation gemäß den Begutachtungsrichtlinien

  • Risikomanangement/Expertenstandards

  • Beratungskompetenz gemäß den Expertenstandards

  • Inhalt des Prüfleitfadens der FQA

  • Darstellung einer Schlüsselsituation gemäß des Prüfleitfadens

  • .....u.u.u.